Zum Hauptinhalt springen

Sachbearbeiter*in Haushalt, Digitalisierung und Allgemeine Aufgaben

Anheuern, um Stadt zu machen.
Kieler Amt für Finanzwirtschaft sucht Unterstützung

Heuern Sie an als

Sachbearbeiter*in Haushalt, Digitalisierung und Allgemeine Aufgaben
(vergütet nach EG 9c TVöD / A 11 SHBesG)

und werden Sie ab sofort Teil der Kieler Stadtverwaltung in Voll-/Teilzeit.

Ihre Vorteile
Was wir bieten

  • Einarbeitung, die auf den eigenen Erfahrungen aufbaut - und diese täglich erweitert
  • fachliche wie persönliche Fortbildung und Supervisionsangebote, intern wie extern
  • die Möglichkeit, Familie, Freizeit und Arbeitsalltag zu einem sinnhaften Ganzen zu vereinen
  • abwechslungsreiche Sport- und Fitnessangebote, einzeln und in Gruppen
  • die Möglichkeit der Ausübung einer Nebentätigkeit und von Teilzeitregelungen
  • passgenaue Pendler*innen-Förderung - via Jobticket oder Förderung privater Fahrradbeschaffung (auch E-Bikes)

Was zu tun ist
Ihre neue Aufgabe

Sie sind dienstleistungsorientiert, interessieren sich für Finanz- und Haushaltsfragen und suchen eine neue berufliche Herausforderung? Dann warten folgende Aufgaben auf Sie:

  • Sie sind zuständig für zentrale Vertragsangelegenheiten und die Abrechnung von Dienstleistungen (z.B. für Softwareanbieter*innen) sowie für Vergabeverfahren.
  • Sie sind zuständig für die zentrale Organisation von Grundsatzangelegenheiten im Amt für Finanzwirtschaft, wie z.B. der themenbezogenen Unterstützung bei der Organisation von Grundsatzangelegenheiten.
  • Sie sind zuständig für die Haushaltssachbearbeitung (amtsinterne Haushaltsplanung, Haushaltscontrolling, Berichtswesen), Quartalsprognosen und Haushaltsvollzug (Einhaltung des Haushaltsplans, Mittelprüfung usw.) sowie für die digitale Rechnungsbearbeitung.
  • Sie erledigen allgemeine finanzwirtschaftliche Aufgaben, wie z.B. die Einrichtung von Handkassen und Handvorschüssen, die Ermittlung von Verwaltungskostenbeiträgen, Jahresabschlussarbeiten sowie die Verbuchung und Verwaltung von Permutationsentgelten.
  • Sie sind zuständig für das Berichtswesen (Evaluationsbericht, Korruptionsbericht sowie interne und externe Umfragen).
  • Sie sind die*der Digitalisierungsbeauftragte für das Amt für Finanzwirtschaft, das heißt Sie koordinieren Digitalisierungsvorhaben und arbeiten daran mit (z.B. bei e-Akte, e-Rechnung und e-Payment) und erstellen selbständig Berichte an den Amtsleiter.
  • Sie bereiten Entscheidungen für den Amtsleiter vor.

Was Sie mitbringen
Ihre Qualifikationen

  • Sie haben ein Hochschulstudium mit einer Regelstudienzeit von mind. 6 Semestern in einer der folgenden Fachrichtungen erfolgreich abgeschlossen:
    • Betriebswirtschaftslehre, Business Administration
    • Verwaltungsmanagement, Public Management
    • Staats- und Verwaltungswissenschaften
    • Öffentliches Recht
    • Rechtswissenschaften (grundständig, außer Erste juristische Prüfung)
    • Verwaltungsinformatik
    • Wirtschaftswissenschaften.
  • Alternativ verfügen Sie über die Laufbahnprüfung/ -befähigung für das erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe zwei, Fachrichtung Allgemeine Dienste
    oder den abgeschlossenen Angestelltenlehrgang II.
  • Ihr Studium/Ihre Ausbildung haben Sie mit einer mindestens befriedigenden Abschlussnote abgeschlossen.
    Ihre Chance: Zugelassen werden auch Bewerbungen mit o.g. Abschlüssen mit weniger als einer befriedigenden Abschlussnote, wenn eine erfolgreiche mindestens dreijährige Berufserfahrung durch Zeugnisse oder dienstliche Beurteilungen mit der Note gut oder besser nachgewiesen werden kann.
  • Sie kommen aus der Praxis: Mindestens 2 Jahre einschlägige Berufserfahrung auf Grundlage der geforderten Vor- und Ausbildung mit Bezug zu den genannten Tätigkeiten liegen hinter Ihnen.
  • Sie sind fachlich versiert: Die Anwendung der Fachsoftware Infoma newsystem ist Ihnen vertraut – oder Sie sind bereit, sich diese Kenntnisse kurzfristig anzueignen.

Was Sie auszeichnet
Haltung und Persönlichkeit

Sie verfügen über die Fähigkeit, Konflikte zu erkennen und die Bereitschaft, vorhandene Konflikte angemessen zu handhaben, sowie Arbeitsabläufe rationell und zielgerichtet zu planen, zu koordinieren und durchzuführen. Darüber hinaus bringen Sie ein gutes Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge mit.

Gut zu wissen
Besonderheiten Ihrer Stelle

Die Stelle ist teilbar unter der Voraussetzung der ganztägigen Besetzung und des Teilens eines Arbeitsplatzes.

Bitte beachten Sie: Die vorstehend genannten Ausschreibungskriterien müssen bis zum Ende der Ausschreibungsfrist vollständig erfüllt sein.

Interessiert? – Wir auch.
Ihr Kontakt zu uns

Fachliche Fragen beantwortet Ihnen:
Amt für Finanzwirtschaft, Sascha Bludau, Tel. 0431-901-1090.

Ihr Kontakt bei Fragen rund um die Stellenbesetzung ist die:
Abteilung Personalgewinnung, Angela Jansen, Tel. 0431-901-2366.

Wir möchten die berufliche Förderung von Frauen im Rahmen des Gleichstellungsgesetzes verwirklichen. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Menschen mit Behinderungen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Unsere Ausschreibungskriterien finden Sie hier: kiel.de/onlinebewerbung. Von Bewerbungen auf dem Postweg bitten wir abzusehen. Postalisch eingegangene Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens datenschutzkonform vernichtet. Bewerben Sie sich bis zum 18. Dezember 2022 online.

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung die Referenznummer #03917 an. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Werden Sie Teil der Crew.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Sachbearbeiter*in Haushalt, Digitalisierung und Allgemeine Aufgaben

Kiel
Vollzeit, Teilzeit
Universität oder gleichwertiger Hochschulabschluss

Veröffentlicht am 25.11.2022

Jetzt Job teilen